Unsere Leistungen

Hier sind einige wichtige Informationen für Sie, wie wir Ihre Füße fit und gesund machen und erhalten.

Ganzheitliche Fußbehandlung

  • individuelle Beratung für
    • Ihre Füße
    • Schuhe
    • Einlagen
  • Orthosetechniken, individuelle Druckschutzanfertigung
  • Druck und Reibeschutz
  • fachgerechte Hornhautabtragung
  • Verruca (Warzenbehandlung)
  • Behandlung von Hühneraugen
unsere Behandlungsräume

Bäder & Massagen

  • Fußbäder
  • Fuß-und Unterschenkelmassagen
  • Behandlungen von
    • Diabetikern
    • Blutern
    • Rheumatikern
Podologiepraxis Anke Berndt-Zagorny und Kathrin Sindermann

Nagel-Behandlungen und -Korrekturen

  • Nagelbehandlung
    • Nagelmykosen
    • verdickte Nägel
    • Rollnägel
    • eingewachsene Nägel
  • Nagelprothetik
    • Ersatz und
    • Aufbau des Nagels
  • Nagelkorrekturspangen
    • eingewachsene Nägel
    • Rollnägel
  • Zehenfehlstellungen
    • Hallux valgus
    • Tapen

 

3 T0 Nagelspangentechnik

3 T0 Nagelspangentechnik

Eine Nagelspangentechnik auch Orthonyxiespange oder einfach Nagelspange ist eine medizinische Apparatur, mit der Fehlstellungen von Finger- bzw. Fußnägeln korrigiert werden, um das Einwachsen der Nägel zu verhindern.

Unsere Behandlung erfolgt in unserer Praxis durch Kathrin Sindermann, die als Taping- und Spangen-Therapeutin, den Nagel in sein Ursprungsformat zurücklenkt.

3 T0 Nagelspangentechnik

Operationen wie beispielsweise eine Nagelkeilexzision können so vermieden werden.

Die Nagelkorrekturspange kann aus Stahldraht oder auch aus Kunststoff bestehen.

Man unterscheidet derzeit ca. 15 verschiedene Typen. Die Spange selbst wird hierbei beidseits in den Nagelfalz eingebracht und in der Nagelmitte fixiert.

Dauer der Behandlung variiert nach Schweregrad und liegt im Mittel etwa bei sechs Monaten.

Podologiepraxis Dortmund

Sonstiges

  • Hausbesuche
  • Gutscheine
  • Beratung und Verkauf von Pflegeprodukten
beste Hygienestandards

Hygiene: Desinfektion = Keimreduktion, Sterilisation = Keimfreiheit

In unserer Praxis werden aufwendige Maßnahmen zum Schutz vor Übertragungen von Infektionen durch Pilze, Bakterien und Viren erbracht.

beste Hygienestandards

Kostenübernahme durch die Krankenkassen (Heilmittelverordnung Nr.13)

Die Heilmittelverordnung Nr.13 kann ich als Podologin direkt mit der Krankenkasse abrechnen. Ggf. muss der Patient für die Behandlung eine Zuzahlung leisten.
Patienten, die an Diabetes mellitus erkrankt sind und an einem diabetischem Fußsyndrom leiden – Nervenstörungen(Neuropathie), Durchblutungsstörungen(AVK), Anzeichen: Ameisenartiges Kribbeln, stechende Schmerzen, Taubheitsgefühl – , erhalten ggf. die Heilmittelverordnung vom Arzt.

Kassenabrechnung bei Podologiepraxis Dortmund

 

Behandlungstermine

Für zeitnahe persönliche Terminvereinbarungen rufen Sie uns an, mailen uns oder hinterlassen uns eine kurze Nachricht über das Kontaktformular.

Hiermit erkläre ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe und damit einverstanden bin.